Anleitung: Youtube Videos in PowerPoint 2007 Präsentation einbetten

Ich schrieb bereits einen Artikel darüber, wie man Youtube Videos in PowerPoint 2010 Präsentationen einbinden kann. Heute möchte ich euch zeigen, wie dies auch in PowerPoint 2007 funktioniert. Hierfür benötigt ihr jedoch erstmal die Entwicklertools. Falls ihr diese nicht aktiviert habt, könnt ihr das auf diese Art und Weise schnell nachholen.
Dann möchte ich noch schnell anmerken, dass die Screenshots in dieser Anleitung aus PowerPoint 2010 stammen, da ich hier kein PowerPoint 2007 habe. Das Verfahren, das ich hier zeige, funktioniert aber definitiv auch unter PowerPoint 2007. Also lasst euch bitte nicht von den Screenshots abschrecken.
Schritt 1:
Klick auf den Entwickler-/Developer-Tab im Ribbonmenü und dann im Control-Register auf den Button mit dem Hammer und dem Schraubenschlüssel. Nun öffnet sich ein Fenster mit einer ziemlich langen Liste an Controls (Steuerelementen), die ihr in eure PowerPoint Präsentation einbauen könnt. Wählt aus dieser Liste das “Shockwave Flash Object” und bestätigt mit einem Klick auf den […]

Entwicklertools in Office 2007/2010 einblenden

Wenn die Microsoft Office Anwendungen an ihre Grenzen stoßen, kann man in vielen Fällen mit den sogenannten Entwicklerwerkzeugen nachhelfen. Mit diesen kann man Makros, das sind kleine Programme, in VBA (Visual Basic for Applications) schreiben und seinen Office Projekten somit noch den gewissen “Pepp” verleihen. Jedoch ist der Tab mit den Entwicklerwerkzeugen (Developer Tab) nicht standardmäßig eingeblendet. Wie das für Office 2007 und Office 2010 geht, möchte ich euch anhand von PowerPoint eben mal zeigen.
Entwicklerwerkzeuge in PowerPoint 2007 einblenden
Klickt auf den “Menü”-Button und in dem sich öffnenden Menü auf den  “PowerPoint Optionen”-Button. In dem Optionsfenster, unter der Seite “Häufig verwendet”, findet ihr nun ein Kästchen in dem ihr die Entwicklerwerkzeuge in der Ribbon-Bar (das ist die obere Menüleiste in Office 2007) aktivieren könnt.
Activate Developer Tab in Office 2007 (1)

Anleitung: Youtube Videos in PowerPoint 2010 Präsentation einbinden

Da ich in der letzten Zeit wieder vermehrt PowerPoint-Präsentationen erstellen durfte, wird es hier in der nächsten Zeit den ein oder anderen Artikel zum Thema (Microsoft) PowerPoint geben. Es wird nicht direkt um die Basics gehen, sondern eher um den ein oder anderen kleinen Trick, der einigen von euch (hoffentlich) auch nicht bekannt war. Los geht’s mit dem Einbinden von Youtube-Videos in PowerPoint Präsentationen.
Wer sich nicht die bebilderte Anleitung durchlesen mag, kann auch herunterscrollen und sich das ganze in Videoform ansehen.
Hinweis:
Das Einbinden von Youtube-Videos wird erst ab PowerPoint 2010 unterstützt. (Wie es auch schon in PowerPoint 2007 geht, habe ich euch hier aufgeschrieben.)
Schritt 1:
Sucht euch ein Youtube-Video aus und klickt auf “Teilen”. (Keine Angst, es wird nicht sofort irgendetwas nach irgendwo geteilt.) Klickt nun auf “Einbetten”, wählt die kleine Box mit dem Titel “Alten Einbettungscode verwenden” an und kopiert den HTML-Code aus der darüber liegenden Box.

Update: MySpace Loader 2.0 released

myspaceSo, nun gibt’s mal wieder was für die Softwareecke. Ein Update für den MySpace Loader. Das Programm liegt nun in der Version 2.0 vor und hat einige Änderungen erfahren, die auf Userwünschen basieren. Deshalb hier mal schnell das Changelog.
 
 
Changelog

Wenn man Songs markiert, die man Download möchte und dann einen anderen Künstler sucht, bleiben die Songs in der Liste. So kann man sich eine Downloadliste erstellen und Songs von mehreren Profilen in einem Rutsch herunterladen.
Neben dem Titel steht nun auch der Künstler/Artist in der Suchergebnisliste. Mit einem Klick auf die Künstler-Spalte kann man den Künstlernamen editieren. Diese Änderungen wirken sich auf den Dateinamen sowie die ID3-Tags der heruntergeladenen Songs aus.
Es gibt einen Einstellungsdialog in dem man den Standard-Downloadordner auswählen kann.

MySpace Loader 2.0 Download
Englisch information:
Today I released a new version of the MySpace Loader. The […]

Whatapp, KiK-Messenger und andere individuelle Benachrichtungen auf dem LiveView

LiveView Custom Notifications WhatsappHeute möchte ich euch ein kleines Plug-in für das Sony Ericsson LiveView vorstellen, dass das LiveView für mich erst richtig lohnenswert macht. Bei dem Plug-in handelt es sich um das “CustomNotifier plugin”. Es ist kostenlos im Google Play Market erhältlich, lässt sich jedoch nicht ohne Weiteres über die normale Suche finden. (Es sei denn, ihr könnt Chinesisch.) Deshalb empfehle ich euch, das Plug-in über diesen Link hier herunterzuladen. Doch was kann das Plug-in überhaupt?
Mittels des CustomNotifier plugins könnt ihr euch, wie der Name schon sagt, beliebige Benachrichtigungen auf dem LiveView anzeigen lassen. Genauer gesagt so ziemlich alle Benachrichtigungen, die auch in der Benachrichtigungsleiste eures Androidgeräts angezeigt werden. Somit ist es auch zum Beispiel auch möglich Benachrichtigungen von Whatsapp auf dem LiveView anzuzeigen, […]