Anzeige: Papierloses, automatisches Büro mit dem enfold Digital Locker

enfold-daten-safeIm Rahmen einer Kooperation durfte ich mir enfold sowie deren “Digital Locker” einmal genauer anschauen. Doch worum geht es dabei überhaupt? Mit enfold hat das gleichnamige Unternehmen eine Softwarelösung geschaffen, die sich selbst als “digitalen Dokumentenmanager” beschreibt und bei der Bewältung des alltäglichen Papierkrams helfen soll.
Ok, Papier fällt in jedem Haushalt an – egal ob Rechnung, Einladung, Verträge oder Belege – da kommt niemand rum. Den Ansatz des “papierlosen” Büros, also der digitalen Archivierung all dieser Dokumente, finde ich ebenfalls sehr spannend. Leider sind meine bisherigen Anläufe alle gescheitert, da entweder Soft- oder Hardware nicht alle meine Bedürfnisse gedeckt haben.
Umso neugieriger war ich auf einen Blick in enfold. Denn auch, wenn es bereits einige DMS (Dokumenten Management Systeme) am Markt gibt, versucht […]

Meine kleine (Server-)Farm

HP N54L - RAM austauschen - Schritt 1Gut drei Jahre ist es nun her, dass ich mir meinen kleinen HP Homeserver zugelegt habe. Damals ging es mir noch darum, einen möglichst großen, schnellen und flexiblen Speicher zu bekommen. So schieden z.B. der Raspberry PI mangels Geschwindigkeit und eine “Fertig-NAS” mangels Flexibilität aus. Stichwort “Flexibilität” – statt das NAS-Betriebssystem der Wahl (Xpenology) direkt auf dem Server zu installieren, installierte ich einen Hypervisor (VMware ESXi) und ließ das NAS virtualisiert laufen. Mit der Zeit kamen weitere VMs hinzu, sodass nun etwas schnelleres her muss. Ganz gut gefällt mir da der HP ProLiant DL580 Gen7 (refurbished bei Kimbrer.de ist dieser bereits ab unter 250€ zu haben.) Doch was passt eigentlich genau zu meinen Bedürfnissen?
NAS, Dev-Server, Mediabox – Anforderungsanalyse
Um die Problematik noch einmal klar zu machen. Derzeit läuft […]

Telekom Magenta Hybrid – da ist noch viel Luft nach oben

Magenta Hybrid - viel Luft nach obenMit Internetanschlüssen hab ich’s ja. Ok, vielleicht bin ich als Informatiker auch einfach etwas kritischer und bemängele Dinge, von der meine Mutter nicht mal wüsste, dass sie existieren, aber am Ende verlange ich nie mehr als das, was versprochen wurde oder das, was man von einem zeitgemäßen Produkt erwarten kann.
Nachdem ich damals mit meinem 1und1-Anschluss schon viel “Freude” hatte, habe ich im August letzten Jahres ebenfalls wieder einen Traumstart hingelegt – diesmal jedoch mit der Telekom. Die damals bemängelten Dinge – unzuverlässige Techniker und unfreundliche Hotline-Mitarbeiter – schwamm drüber. Alles fast schon vergessen, bis dann im November der nächste Ausfall an die Tür klopfte. Warum ich jetzt erst darüber schreibe? Weil das Problem heute – […]

Neues Theme – die Fehlersuche ist eröffnet

Neues DesignDer ein oder andere dürfte es bereits gemerkt haben. Code-bude.net läuft seit kurzem mit einem neuen Design. Der Theme-Wechsel stand bestimmt schon zwei Jahre auf meiner ToDo-Liste, jedoch habe ich den Sprung bisher nie gewagt, aus Angst mir das Design zu zerschießen, weil ich im alten Theme wieder am Standard vorbei programmiert habe und mir nicht aufgeschrieben habe, was genau ich angepasst hatte.
Nun habe ich es jedoch getan. Nach 5 Jahren hat das alte Theme nun einmal ausgesorgt und mangels Responsive-Support war es einfach nicht mehr zeitgemäß. Von nun lässt sich code-bude.net auch bequem auf mobilen Endgeräten lesen.
Helft mit!
Da dem neuen Theme sicherlich noch der ein oder andere Schliff fehlt, bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Wenn ihr einen Fehler findet (Text- oder Darstellung) oder einen Vorschlag habt, […]

Magenta Hybrid – das Produkt das die Telekom nicht versteht

Telekom MagentaZuhause Hybrid failZum August bin ich wieder einmal umgezogen. Da es im neuen Domizil keinen Kabelanschluss gibt, musste ich von meinem Unitymedia-Anschluss schweren Herzens Abschied nehmen und mich nach einer Alternative umschauen. Da an der neuen Adresse jedoch auch klassisches DSL nicht mehr als 16Mbit hergibt, habe ich mich für das Experiment “Hybrid-Anschluss” entschieden.
Bei einem Hybrid-Anschluss kommt ein spezieller Router zum Einsatz, der neben dem DSL-Modem noch ein LTE-Modem verbaut hat und die Kapazitäten von DSL und LTE(-Funk) bündelt, um einen schnelleren Anschluss zur Verfügung zu stellen. Einen solchen Anschluss kann man hier in Meerbusch (neben Düsseldorf) derzeit nur bei der Telekom beziehen. Das Produkt nennt sich “MagentaZuhause Hybrid”.
Probleme beim Anschluss
Da ein Teil des Produkts aus einem klassischen DSL-Anschluss besteht, kommt man um den Techniker-Termin zur […]