Blogparade + Gewinnspiel: Ich und das Programmieren

Blogparade - Ich und das ProgrammierenIn drei Jahren code-bude.net habe ich schon einiges an Artikelstilen/-variationen durch, eine Blogparade war jedoch noch nicht dabei. Damit soll heute Schluss sein. Das Thema dieser Blogparade lautet: “Ich und das Programmieren”.
Halt! Bitte nicht sofort abschalten, denn ich verspreche, dass jeder an dieser Blogparade teilnehmen kann, ganz egal ob er Programmieren kann oder nicht. Denn das ist zugleich auch eine der Kernfragen.
Wie kann ich teilnehmen?
Schreibe einfach einen Artikel zum Thema “Ich und das Programmieren”. Mögliche (aber nicht zwingende) Leitfragen für euren Artikel könnten wie folgt lauten.
Leitfragen für alle, die programmieren können:

Wie lange programmierst du schon?
Wie hast du das Programmieren gelernt? (Schule, selbst beigebracht, Uni, Ausbildung, …)
Welche Sprachen kannst du schreiben?
Was (Sprachen, Frameworks, …) würdest du gerne noch lernen?
Wie stehst […]

Ich und das Programmieren

Ich und das ProgrammierenFolgender Artikel ist mein Beitrag zu meiner ersten, eigenen Blogparade, die unter dem Titel “Ich und das Programmieren” läuft. Als Initiator möchte ich natürlich Vorbild sein und lege mit diesem Artikel vor. Ich hoffe das einige von euch an der Blogparade teilnehmen und nachlegen. Mehr Infos zur Blogparade findet ihr hier.
Wie ich zum Programmieren kam
Programmieren (oder sollte ich besser sagen Scripten) beschäftigt mich mittlerweile über mein halbes Leben lang. Begonnen hat alles gegen 2002. Also gut 3 Jahre bevor YouTube Einzug in das Internet hielt und ich noch per 56k Modem surfte. Damals war ich 12 Jahre alt und fing an meine erste Homepage zu “bauen”. Da ich keine Lust auf Baukästen hatte und meine Eltern es gut mit mir meinten, schickten sie mich zu einem HTML-Kurs an die örtliche VHS […]

Die populärsten Programmiersprachen in 2014

Hinweis: Den aktuellen Rückblick für 2015 findet ihr hier.
In folgendem Artikel soll es darum gehen, welche die populärsten Programmiersprachen dieses Jahres sind. Somit gibt es heute wieder einmal ein wenig Statistik. Auslöser für den Artikel war eine Diskussion unter Kollegen, ob C# oder ob Java in 2014 mehr genutzt wurde. (Wie unschwer an meinem Blog zu erkennen ist, präferiere ich bis dato C#.)
Um die Frage zu klären, habe ich mich auf die Suche nach passenden Quellen gemacht, die Auskunft darüber geben können, wie weit welche Programmiersprache verbreitet ist.
Insgesamt will ich den Blick heute auf zwei Statistiken werfen. Die erste stammt vom IEEE, dem Institute of Electrical and Electronics Engineers, das einigen vielleicht ein Begriff sein sollte. (Kleiner Tipp: Standards wie z.B. jener für WLAN – IEEE 802.11 – entsprangen/entspringen der Feder des IEEE)
Die Top 20 Programmiersprachen 2014
Nachfolgende Grafik zeigt die 20 am meisten verbreitetsten Programmiersprachen basierend auf den Ergebnissen einer […]

Was ist Real Time Advertising?

Der Markt für Real Time Advertising (RTA) in Europa wird sich in den kommenden beiden Jahren jeweils verdoppeln. Zumindest wenn man den Zahlen der IDC (International Data Corporation) glauben schenkt. Ich, für meinen Teil, habe das zum Anlass genommen mich einmal mit dem Thema RTA zu beschäftigen, denn mindestens so schnell, wie sich das Internet verbreitet, entwickelt es sich auch. Und damit korrelierend auch alle Märkte, die rund um das Netz existieren. Grund genug also niemals mit dem Lernen aufzuhören und auch den eigenen Wissensstand stets weiter zu entwickeln.
Statistic: Real-time bidding digital display advertising spending in Central and Eastern Europe from 2012 to 2016 (in million U.S. dollars) | Statista
Die obige Grafik ist der Anlass zum heutigen Thema. Sie zeigt die Entwicklung der Ausgaben für Real Time Advertising von 2012 bis 2016 in […]

10 häufige Fehler beim Erstellen einer Webseite

10 HTML SEO Fehler MemeHeute soll es um typische Fehler bei der Webseitenerstellung und deren Bedeutung für das Suchmaschinen-Ranking gehen. Denn wenn es um Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht, liest man oft “Content ist King”. Das mag sein, doch auch ein sauberes HTML-Coding ist immernoch von nicht zu vernachlässigender Relevanz. Nur weil eine Seite im Webbrowser wie gewünscht aussieht, heißt es noch lange nicht, dass der dahinterliegende HTML-Code auch valide und syntaktisch richtig ist. Und genau hier liegt die Crux.
Content is king, coding is queen!
Viele Webmaster geben sich zufrieden, wenn die Seite so aussieht, wie sie es sich vorstellen. Dabei könnten mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch bessere Rankings erzielt werden, wenn die Programmierung der Seite sauber umgesetzt wäre. Mit Programmierung ist hier der HTML-Code gemeint. Zwar können […]