Beliebige Programme per C# manipulieren

Programme per C# manipulieren - am Beispiel NotepadsIn folgendem Artikel soll es darum gehen, wie man mittels C# andere Programme ansteuern, anpassen und erweitern kann. Als Beispielszenario wollen wir mittels einer kleinen C#-Applikation das standardmäßig mit Windows ausgelieferte Programm “Notepad” um eine Zusatzfunktion erweitern.
Konkret soll sich die C#-Anwendung in alle geöffneten Notepad Instanzen einklinken, die Oberfläche um einen neuen Button erweitern und Klicks auf diesen Button abfangen. Bei einem Klick auf den Button soll der Text aus dem Notepad-Textfeld an unsere Anwendung geschickt und mittels einem Markdown Parser (Was ist Markdown?) in HTML umgewandelt werden.
Das fertige Endprodukt unseres Artikels soll dann wie in dem nachfolgenden Video aussehen, dass ich für euch erstellt habe.

Im Rahmen des Artikel werden wir das Programm Schritt-für-Schritt […]

Mac OS X Spotlight Index neu erstellen

Mac OSX Spotlight Index neu erstellenSeit Kurzem bin auch ich stolzer Besitzer eines Apple Produkts. Mit dem 13″ Macbook Air hat nach über 10 Jahren Windows-Monarchie das erste Apple-Gerät Einzug in meine IT-Landschaft gehalten, sodass es von nun an neben Windows- und vereinzelten Linux-Artikeln auch immer wieder Artikel zum Thema Apple/MAC OS X geben wird. Doch kommen wir zum eigentlichen Thema zurück.
Die Universalsuche Spotlight in Mac OSX ist ohne Frage ein sehr mächtiges Tool. Wenn Spotlight jedoch streikt und nicht mehr alle Apps oder Dateien findet, dann verliert das Werkzeug seinen Sinn. In solchen Fällen kann es helfen den Spotlight Index neu zu erstellen oder auch nur eine einzelne App wieder in den Index aufzunehmen.
Problem Eingrenzung
Wenn Spotlight nicht mehr die gewünschten Suchergebnisse liefert, […]

Unbekannte Anrufer sofort entlarven

CIA Anruferkennung - Unbekannte Anrufer entlarvenIch denke jeder kennt folgende Situation: Das Smartphone klingelt, doch der Anrufer ist unbekannt. Soll man nun dran gehen oder nicht?
Meistens entscheide ich mich fürs Drangehen, wobei ich dennoch entspannter bin, wenn ich vor dem Annehmen des Anrufs schon weiß, mit wem ich gleich sprechen werde – selbst wenn es nur die 2-3 Sekunden sind, in denen ich den Anrufer auf meinem Display sehe, bevor ich den Anruf annehme.
Doch kommen wir zurück zur eigentlichen Problematik – den unbekannten Anrufern. Mittels einer kleinen Android-App lässt sich dieses Problem nämlich in vielen Fällen eliminieren, sodass ein unbekannter Anrufer nur noch in den seltensten Fällen wirklich unbekannt bleiben dürfte.
Unbekannte Anrufer per App erkennen
Um dem Problem aus dem Weg zu gehen, gibt es im […]

Mein Hoster des Vertrauens

Netcup - der Webhoster für NerdsDa ich schon ein paar Mal gefragt wurde, wo ich diesen Blog hier hoste und wie zufrieden ich bin und diese Frage auch gleichzeitig noch Thema des aktuellen Webmaster Fridays ist, soll es heute um meinen Hoster des Vertrauens gehen.
Wenn jemand seine Sache gut macht, dann kann man das auch mal loben. Und genau darum geht es hier. Der Artikel ist in keinster Weise durch meinen Hoster gesponsort, sondern ein Erfahrungsbericht meinerseits.
Doch bevor es losgeht, noch ein kurzer Rückblick, wo ich meinen Blog bisher gehostet habe.
Per Anhalter durch das Internet
Meine Reise durch die (Web-)Hoster-Welt fing relativ schmerzhaft an. Als ich vor gut 6 Jahren meinen ersten Blog, den Vorgänger des heutigen code-bude.net, startete, wollte ich gleich selber hosten und suchte deshalb nach einem […]

HP Stream, die Alternative zu Chromebooks

HP StreamVor Kurzem hat HP mit seinem Modell HP Stream ein ziemlich günstiges Notebook vorgestellt. Wobei ziemlich günstig noch untertrieben ist. Preislich bewegt sich das HP Stream nämlich noch unter der Netbook-Konkurrenz und sogar noch knapp unter den günstigsten Chromebooks.
Rund 200$ möchte HP für den HP Stream mit Windows 8.1 haben. Umgerechnet und mit Mehrwertsteuer versehen, werden in Deutschland dann wohl rund 200€ daraus werden. Das sind immer noch gut 50€ weniger als das derzeit günstigste Chromebook kostet. Doch was bietet HP für so wenig Geld?
HP Stream – Technische Daten
Das Stream wird mit einem 14-Zoll-Display gefertigt, welches eine Auflösung von 1366×768 Pixeln hat. Das ist jetzt nicht weltbewegend, aber durchaus noch brauchbar und für den Preis ok.
Als Prozessor kommt ein AMD A4 Micro-6400T Quadcore zum Einsatz. Dieser ist […]