code-bude.net ab jetzt mehrsprachig

code-bude.net multilingual
Ich habe schon seit längerer Zeit vorgehabt, meinen Blog zweisprachig zu führen. Hierfür hatte ich mich in der letzten Zeit ausgiebig informiert, welche Möglichkeiten bestehen, ein WordPress-Blog mehrsprachig zu betreiben.  Zwar existieren sehr viele Plugins hierfür, jedoch taugen die meisten mehr oder weniger nichts bzw. genügen nicht meinen Ansprüchen.
Wichtig bei der Wahl des Plugins war mir, dass die Mehrsprachigkeit keine Probleme mit Google bringt. So fallen Plugins die Originaltext sowie Übersetzung in einem Blogtext vorhalten und nur jeweils ein- und ausblenden schon mal weg. Denn Keywords und Metainformation ließen sich somit nicht übersetzen.
So hatte ich meine Auswahl auf zwei Plugins beschränkt. WPML und Multilingual Press. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. So existiert WPML schon wesentlich länger als Multilingual Press, dafür gibt es eben dieses aber auch noch als kostenlose Variante. Weiter […]

Facebook AdRemover – Werbung in Facebook entfernen

Facebook AdRemover ArtikelbildHeute gibt es mal wieder eine kleine Eigenentwicklung von mir. Diesmal handelt es sich um ein Userscript, also ein kleines Script, welches als eine Art
“Erweiterung” in den gängigsten Browsern läuft und das Surferlebnis verändern kann.
Mein Script, das ich Facebook AdRemover by www.code-bude.net getauft habe, macht nicht mehr oder weniger, als die Werbung in der Seitenleiste sowie Sponsored-Posts in der Timeline von Facebook auszublenden. Sponsored Posts werden jedoch nicht komplett ausgeblendet, sondern nur minimiert und gekennzeichnet. So ist es möglich, diese bei Bedarf, mit nur einem Klick, wieder ein- und auszublenden.
Facebook AdRemover installieren
Um das Facebook AdRemover Script zu installieren, braucht ihr, sofern ihr noch keines habt, zuerst ein Browser-Addon, um Userscripts ausführen zu können. Für Firefox wäre das zum Beispiel Greasemonkey und für Google Chrome […]

Chocolatey – ein Packagemanager für Windows

Chocolatey LogoEines der Features, welches Linux von Windows unterscheidet, ist die Tatsache, dass bei ziemlich jeder Linux Distribution ein Packagemanager dabei ist. Egal ob RPM, APT, YUM oder dpkg – alle ermöglichen es mittels kurzem Konsolenbefehl oder grafische Oberfläche mit minimalem Aufwand Anwendungen herunterzuladen, zu installieren, updaten und deinstallieren.
Unter Windows hingegen bleibt einem nur eine Suche bei Google und Konsorten, der händische Download, die händische Installation und die manuelle Updatesuche für jede einzelne Anwendung.
Gestern bin ich jedoch über ein Projekt namens Chocolatey gestolpert, dass eben diese Lücke zu füllen versucht. Und nach ersten Tests muss ich sagen, dass Chocolatey dieser Versuch ganz gut geglückt ist. Darum gibt es nun nachfolgend ein paar Worte zur Installation und zur Benutzung des praktischen Packagemanagers für Windows.
Chocolatey Packagemanager […]

Fritzbox Anrufbeantworter von unterwegs per Telefon abhören

Fritzbox AnrufbeantworterManchmal wartet man auf einen Anruf, ist aber nicht zu Hause. Wüsste man zum Beispiel, ob der Reparaturauftrag erledigt wurde, so könnte man das heiß ersehnte reparierte Gerät direkt auf dem Heimweg von der Arbeit abholen. Da wäre es praktisch kurz vorm Feierabend noch mal schnell seinen Anrufbeantworter, abhören zu können, um gegebenenfalls einen Umweg über die Werkstatt einplanen zu können.
Wer eine Fritzbox besitzt und seine Telefonanlage inkl. Anrufbeantworter darüber laufen lässt, hat gute Karten. Denn der Anrufbeantworter der meisten Fritzboxen lässt sich von jedem beliebigen Telefon/Smartphone/Handy ohne Probleme abrufen. Kosten entstehen dabei nur in Höhe eines normalen Telefonats nach Hause. Hat man eine Festnetz-Flatrate, ist das Abrufen des Fritzbox Anrufbeantworters von unterwegs sogar kostenlos.
Fritzbox Anrufbeantworter für Fernabfrage einrichten
Um den Anrufbeantworter per Telefon, auch extern, abrufen zu können, […]

Visual Studio Webservice Client mit BasicAuth (für SAP)

SAP Webservice with .NET Webservice Client and BasicAuthAuch mit SAP lassen sich Webservices aufsetzen. Sogar WSDL-Dateien kann man sich in SAP generieren lassen. Das kam mir gerade recht, als ich die Tage einen Webservice in SAP schreiben sollte, welcher von einem .NET-Programm angesteuert werden soll.
In .NET lassen sich Webservices mittels ihrer WSDL-Datei nämlich sehr angenehm als Webreference einfügen. Das Visual Studio generiert dann eine sogenannte Proxy-Klasse daraus und über diese lässt sich der Webservice dann sehr einfach anprogrammieren.
Soweit in der Theorie. In der Praxis sieht das so aus, dass ich in SAP festlegen musste, wie sich die Nutzer gegenüber dem Webservice authentifizieren sollen. Hier hatte ich mich BasicAuth entschieden. Also eine einfach Authentifizierung mittels Benutzername und Passwort.
Leider hat das Visual Studio das beim Generieren […]