OpenSSH Tutorial – Teil 1: OpenSSH Server installieren

Wenn es um sichere Verbindungen zwischen zwei Computern geht, ist SSH (SSH = Secure Shell) das Mittel der Wahl. So lässt sich zum Beispiel der Home- oder Webserver über eine verschlüsselte Verbindung aus der Ferne per SSH steuern. Wie man den OpenSSH Server (Software) auf Linux (Ubuntu) installiert, einrichtet und absichert möchte ich euch in der nachfolgenden Artikelserie zeigen.
Als Beispiel Szenario gehen wir davon aus, dass wir einen Linux-Computer haben der als Server dient und zwei weitere Computer, einer mit Ubuntu Linux und einer mit Windows 8, die unsere  Arbeitsgeräte bzw. Clients darstellen.
OpenSSH Server installieren
Im ersten Schritt muss die Server Software heruntergeladen werden. Der SSH-Client (zum Verbinden des Servers mit einem weiteren PC) kann bei Bedarf gleich mit installiert werden.

sudo apt-get update
sudo apt-get install openssh-server openssh-client

Nach der Installation muss der OpenSSH-Server eventuell noch händisch gestartet werden. Dies geht mittels:

sudo service ssh start

Nun sollte der Server laufen. Für einen ersten Test […]

Vim Standard Farbschema festlegen

Nachdem ich zuletzt Vim vorgestellt und die nötigsten Befehle erklärt habe, gibt es heute gleich einen Tipp für die Nutzung mit Vim. Wie bereits beschrieben, bringt Vim Syntaxhightlighting mit sich. Leider ist dieses in der Standardeinstellung, je nach Dateityp und Monitor schwer lesbar. Deshalb möchte ich euch nachfolgend zeigen, wie ihr das Vim Syntaxhighlighting Theme ändern könnt.
Vim Syntaxhighlighting Farbschema ändern
Nachdem ihr Vim geöffnet habt, könnt ihr mit dem “colo”-Befehl das Farbschema ändern.

:colo murphy

Wie ihr seht, wird das Farbschema aus dem Kommandomodus aus eingestellt. Dabei lautet der Befehl “colo” und mit einem Leerzeichen Abstand folgt dann der Name des Farbschemas. (Wer mag, kann statt “colo” auch “colorscheme” verwenden. “colo” ist lediglich der Kurzbefehl.)
vim colo murphy  vim colo blue

Vim – Einsteiger Tutorial

vim screenshotVim ist ein ein Open Source-Texteditor, der unter Linux, MacOSX, Windows und vielen anderen Betriebssystemen läuft. Wenn ich Vim in einem Wort beschreiben sollte, dann würde mir als Erstes “mächtig” einfallen. Vim unterstützt Syntaxhighlighting für wirklich fast jedes Format und viele weitere Extras.
Mächtig ist jedoch auch die Lernkurve, denn Vim lässt sich vollständig über die Tastatur bedienen. Es gibt Unmengen an Befehlen und Tastenkombinationen. Wenn man sich jedoch erst einmal eingelebt hat, dann ist Vim ein wunderbares Werkzeug. Allein die Tatsache, dass Vim eigentlich auf jedem Linux System zu finden ist, egal wo und unter welcher Distribution man gerade arbeitet, ist ein guter Grund sich wenigstens die Basics in der Bedienung von Vim anzueignen. Deshalb gibt es an dieser Stelle heute hier eine Mini-Referenz für Vim […]

TP-Link WR703N Speicher erweitern mit OpenWRT ExtRoot

tp-link wr703n with thumbdriveVor einigen Tagen schrieb ich darüber, wie man auf den TP-Link WR703N Router OpenWrt aufspielen kann und sich somit für ~20€ einen günstigen OpenWrt-Router bauen kann. Tatsächlich funktioniert OpenWrt auf dem WR703N wirklich gut, jedoch ergibt sich im Nachhinein folgendes Problem. Der WR703N hat leider nur 4MB Flash(-Speicher), sodass einem nach der Installation von OpenWrt (abhängig vom gewählten Image) gerade einmal rund 900 kB freier Speicher zur Verfügung stehen. Wenn man nun jedoch eine oder mehrere Erweiterungen für OpenWrt installieren will, was für mich das OpenWrt System erst so richtig interessant macht, so wird es schnell eng. Eine Lösung hierfür lautet “ExtRoot”.
ExtRoot ist eine Funktionalität, um die OpenWrt erweitert werden kann und die es ermöglicht, das Dateisystem des Routers […]

Anleitung: 20€ OpenWrt Router – OpenWrt auf TP-Link WR703N flashen

TP-Link WR703NFür eines meiner Bastelprojekte war ich auf der Suche nach einem Router der mit OpenWrt läuft. Der Klassiker unter diesen Geräten, der Lynksys WRT54GL, ist mir jedoch eindeutig zu teuer gewesen und so bin ich während meiner Suche auf den TP-Link WR703N gestoßen. Dabei handelt es sich um einen sehr kompakten Router, der sogar per USB(-Strom) läuft und sich mit ein wenig Einsatz in einen OpenWRT Router verwandeln lässt.
Ein unschlagbares Argument für den TP-Link ist meiner Meinung nach der Preis. Einen neuen OpenWRT tauglichen Router für unter 30€ findet man wohl eher selten. Ich habe meinen bei eBay für 16€ inkl. Versand geschossen. Momentan gibt es so ein günstiges Angebot nicht mehr, jedoch ist auch der aktuelle Preis […]