code-bude.net ab jetzt auch auf Facebook!

facebook-iconDer ein oder andere hat die kleine Box in der Sidebar hier auf dem Blog vielleicht schon bemerkt. Mein Blog ist nämlich ab sofort auch auf Facebook zu erreichen. Bisher habe ich das lange vor mir hergeschoben, aber nun habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen.

Das Ganze hat zwei Gründe – zum einen habe ich meine Posts bisher unter meinem privaten Facebook-Account gepostet, womit ich aber so mehr oder weniger gar nicht die Zielgruppe meines Blogs erreiche und zum anderen haben so auch Leute, die sich RSS-Feeds verweigern und nicht meine Facebook-Freunde sind, die Chance meinen Blog zu verfolgen.

Was es auf der Facebook Seite nicht geben wird

Die Seite ist hauptsächlich dazu gedacht, über neue Artikel zu informieren, ohne einen RSS-Feed zu abonnieren oder regelmäßig den Blog anzusurfen. Wenn jemand einen Eintrag auf der Pinnwand der Seite hinterlässt, werde ich selbst verständlich darauf antworten. Was ich aber definitiv nicht machen werde, ist jeden Tag irgendwelche doofen Fragen oder Spaßfotos zu posten. Dafür gibt es genug andere Seiten.

Wer also Facebook besitzt, diesen Blog hier mag und auf dem neuesten Stand bleiben will, ist hiermit herzlich eingeladen einmal auf den “Gefällt mir”-Button in der Sidebar zu klicken.

Viele Grüße,
Raffi

code bude.net ab jetzt auch auf Facebook!Über den Autor: Dieser Artikel, sowie 363 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.