Linux Mint 12 – Autostart verwalten

Und heute gibt’s gleich noch einen Schnipsel Linux. Denn heute stand ich vor der Frage, wie man denn eigentlich die Programme/Tasks im Autostart verwalten kann. Einen Autostart Ordner wie bei Windows gibt’s ja schließlich nicht. (Die Hardcore Linuxler schlagen sich jetzt sicherlich mit den Händen vor den Kopf…)

Langer rede kurzer Sinn. Ist wie alle anderen Erfahrungen mit Linux Mint bisher auch wieder ganz einfach.

  1. ALT+F2 drücken (öffnet das “Run Command”-Fenster)
  2. gnome-session-properties” eingeben und Enter drücken (natürlich ohne die Anführungszeichen)

Und weil’s so schön war, gleich noch mal als Bild…

Linux Mint Autostart

Viele Grüße,

Raffi

Linux Mint 12 Autostart verwaltenÜber den Autor: Dieser Artikel, sowie 363 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.