Wie bringt man sich als Programmierer um?

Ok, ich gebe zu, die Überschrift ist ziemlich reißerisch, aber irgendwie stimmt sie ja auch. Heute gibt’s nämlich mal ein bisschen was zum Schmunzeln statt Quellcode.
Olis Blog ist mittlerweile schon Stammgast in meinem Feedreader und dort stolperte ich die Tage über einen echt schönen Cartoon. Glücklicherweise auch noch passend zum Thema meines Blogs hier. Was lag also näher als eine Mail an Oli zu schreiben und zu fragen, ob ich mir den Cartoon für meinen Blog mal entleihen dürfte…
Langer Rede, kurzer Sinn – ich darf. Viel Spaß damit. Und falls ich euren Geschmack getroffen hab, schaut euch doch einfach mal in seinem Blog um.
Programmierer Suizid

Speichern von Einstellungen in C# mit AppSettings

Wie speichert man eigentlich schnell und einfach Einstellungen in C# Anwendungen? Diese Frage hat sich sicherlich jeder einmal in seiner C# Laufbahn gestellt und die Antwort ist so simpel. Am einfachsten geht es mit den AppSettings des ConfigurationManager im .Net-Frameworks.
Das .Net-Framework bringt nämlich gleich einen eigenen Manager zum verwalten und speichern von Einstellungen mit sich. Die Eigenschaften werden im gebräuchlichen XML-Format abgelegt. Und damit ihr seht, dass der Umgang mit den AppSettings wirklich ein Kinderspiel ist, habe ich euch zwei kleine Methoden zum Speichern/Ändern und Auslesen von Einstellungen geschrieben.

public string getAppSetting(string key)
{
//Laden der AppSettings
Configuration config = ConfigurationManager.OpenExeConfiguration(
System.Reflection.Assembly.GetExecutingAssembly().Location);
//Zurückgeben der dem Key zugehörigen Value
return config.AppSettings.Settings[key].Value;
}

public void setAppSetting(string key, […]

JavaScript basierter Online Gameboy Emulator

Original GameboyIch geb’s zu, ich spiele wenig. Und wenn überhaupt, dann am liebsten Klassiker. Und ja, ich wurde noch mit einem Gameboy groß gezogen. Mit einem großen Gameboy.
Da diese Teile heute leider nicht mehr so leicht erhältlich sind, habe ich schon den einen oder anderen Emulator in den Händen gehabt.
Was mir die Tage über den Weg gelaufen ist, habe ich jedoch noch nie gesehen.
Ein 19-jähriger Student namens Grant hat seinen eigenen Gameboy Emulator entwickelt. Das Besondere daran ist, dass dieser vollständig JavaScript geschrieben ist und somit auch online läuft.
Ich finde, dass das schon eine außergewöhnliche Leistung ist. Wer mag, kann sich Grants Gameboy Emulator ja mal im Livebetrieb anschauen.
Die zum Spielen benötigten Roms müsst ihr euch jedoch selber besorgen. Ein Blick in Google sollte dabei helfen. Genauer werde ich da jedoch nicht drauf […]