Einfache XML-Serialisierung in C#

C# XML SerialisierungHeute möchte ich euch zeigen, wie man eine XML-Serialisierung in C# durchführen kann. Serialisierung selbst, bedeutet, dass man ein Objekt in eine andere, transportable Form umwandelt. Mittels XML-Serialisierung ist es uns zum Beispiel nötig, ein Objekt einer Klasse in Form einer XML-Datei abzuspeichern und auch wieder herzustellen.
Das kann Sinn machen, wenn man ein Objekt in seinem Zustand nach dem Schließen und erneuten Öffnen einer Anwendung wiederherstellen oder wenn man ein Objekt beispielsweise per HTTP übertragen möchte.

Für unser Beispiel habe ich folgende Klasse Blog erstellt:

public class Blog
{
    public string User { get; set; }
    public string Pass { get; set; }
    public string Subdomain { get; set; }
    public string BaseUrl { get; set; }
}

Die Methode zum Serialisieren sieht wie folgt aus:

public void SerializeBlogToXML(Blog blogObj)
{
    //Erstelle einen XML-Serialisierer für Objekte vom Typ Blog
    XmlSerializer serializer = new XmlSerializer(typeof(Blog));

    //Erstelle einen FileStream auf die Datei, in die unserer
    //Blog-Objekt in XML-Form gespeichert werden soll.
    FileStream file = new FileStream(Application.StartupPath
                                     + "\\blog.xml",
                                     FileMode.Create);
    //Serialisiere das übergebene Blog-Objekt (blogObj)
    //und schreibe es in den FileStream.
    serializer.Serialize(file, blogObj);

    //Schließe die XML-Datei.
    file.Close();
}

Nicht vergessen die passenden Using-Anweisungen zu schreiben!

using System.Xml.Serialization;
using System.IO;

Ohne diese würde die oben geschriebene Methode SerializeBlogToXML nicht ohne weitere Anpassungen laufen.

Das war es auch schon. Wenn man von meinen Kommentaren absieht, dann reichen ganze 4 Zeilen aus, um ein Objekt als XML-Datei abzuspeichern.

Ein kleines Beispiel zur Verwendung könnte zum Beispiel so aussehen:

private void buttonSerialisieren_Click(object sender, EventArgs e)
{
    //Blog-Objekt erstellen und mit Werten befüllen
    Blog blogObject = new Blog();
    blogObject.User = "maxmustermann";
    blogObject.Pass = "superpasswort";
    blogObject.BaseUrl = "www.code-bude.net";

    //Blog-Objekt serialisieren
    SerializeBlogToXML(blogObject);
}

Wenn alles geklappt hat, dürfte sich nun im Ausführungsverzeichnis eures Projektes eine Datei namens Blog.xml befinden. Diese sollte folgenden Inhalt haben:

<?xml version="1.0"?>
<Blog xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
  <User>maxmustermann</User>
  <Pass>superpasswort</Pass>
  <Url>www.code-bude.net</Url>
</Blog>

Das einzige was jetzt noch fehlt, ist die Konvertierung eines nach XML serialisierten Objekts. Das geht sogar noch ein bisschen leichter, als das umwandeln in’s XML-Format.

public Blog DeserializeXmlToBlog()
{
    XmlSerializer serializer = new XmlSerializer(typeof(Blog));
    FileStream file = new FileStream(Application.StartupPath
                                        + "\\blog.xml",
                                        FileMode.Open);
    //Die Deserialize()-Methode gibt ein Object zurück. => casten!
    Blog blogList = serializer.Deserialize(file) as Blog;
    file.Close();
    return blogList;
}

Zum Abschluss noch mal ein Beispiel, in dem Serialisiert und Deserialisiert wird.

private void buttonSerialisieren_Click(object sender, EventArgs e)
{
    Blog blogObject = new Blog();
    blogObject.User = "maxmustermann";
    blogObject.Pass = "superpasswort";
    blogObject.BaseUrl = "www.code-bude.net";

    SerializeBlogToXML(blogObject);
    Blog blogFromXml = DeserializeXmlToBlog();
    MessageBox.Show(blogFromXml.BaseUrl);
}

Ich hoffe, ich habe das ganze verständlich genug beschrieben. Solltet ihr dennoch Fragen haben, schreibt mir einfach einen Kommentar.

Wer keine Lust hat, den Code von Hand zu tippen bzw. zu kopieren, der kann sich das Beispiel auch als Visual Studio 2010 Projekt herunterladen.

Viele Grüße,
Raffi

Einfache XML Serialisierung in C#Über den Autor: Dieser Artikel, sowie 363 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


4 Kommentare

  1. Saschasays:

    Hallo, du hast einen Tippfehler drin.
    Falsch: blogObject.Url
    Richtig: blogObject.BaseUrl
    Gruß
    Sascha

    • Hallo Sascha,
      vielen Dank für das aufmerksame Lesen und den Hinweis. Über so Feedback freut man sich doch immer! Den Fehler habe korrigiert. :-)

      Gruß,
      Raffael

  2. Marcsays:

    Danke,
    die Erklärung ist sehr einfach und praktisch ;)

  3. GuckstDusays:

    Danke!
    Ich liebe solche Erläuterungen, kurz, prägnant und einfach.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.