.NET Core – gdiplus.dll nicht gefunden unter Ubuntu

Die Tage kam es zu einer Fehlermeldung in meinem QrCoder-Projekt. Es wurde gemeldet, dass der Code nicht unter Linux laufen würde, da es zu folgender Fehlermeldung käme:

Unhandled Exception: System.TypeInitializationException: The type initializer for 'System.Drawing.KnownColors' threw an exception. 
---> System.TypeInitializationException: The type initializer for 'System.Drawing.GDIPlus' threw an exception. 
---> System.DllNotFoundException: Unable to load DLL 'gdiplus.dll': The specified module could not be found.
(Exception from HRESULT: 0x8007007E)
at System.Drawing.GDIPlus.GdiplusStartup(UInt64& token, GdiplusStartupInput& input, 
[...]

Die Fehlermeldung hatte ihren Ursprung jedoch nicht in meinem QrCoder, sondern in dem Zusammenspiel des .NET Core Frameworks mit der GDI Plus Bibliothek. Das .NET Core Framework versucht beim Zugriff auf “System.Drawing.GDIPlus” auf die “gdiplus.dll” zuzugreifen, welche es unter Linux einfach nicht gibt.

Erster Lösungsansatz

Zuerst sollte sichergestellt werden, dass GDI+ überhaupt installiert ist. Dies lässt sich mit folgendem Shell-Befehl nachholen:

sudo apt-get install libgdiplus

Wenn libgdiplus installiert ist, fehlt jedoch noch ein weiterer wichtiger Schritt…

libgdiplus für .NET Core verlinken

Da das .NET Core Framework, unabhängig vom Betriebssystem, nach der Library mit der Endung “.dll” sucht, wird es unter Linux nicht fündig, obwohl eine valide Version der libgdiplus installiert ist. Abhilfe schafft hier ein symbolischer Link auf das libgdiplus.so file.

cd /usr/lib
sudo ln -s libgdiplus.so gdiplus.dll

Danach sollte die besagte Fehlermeldung verschwinden. So klappt es dann auch mit dem QrCoder samt .NET Core Framework unter Linux.

.NET Core gdiplus.dll nicht gefunden unter UbuntuÜber den Autor: Dieser Artikel, sowie 354 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.