Google Docs mit Dropbox synchronisieren

Synchronize Dropbox and Google DriveHeute möchte ich euch zeigen wie ihr die beiden Dienste Dropbox und Google Drive synchron halten könnt. Das ganze geht einfacher als vielleicht zuvor gedacht.

Sowohl Dropbox als auch Google Drive legen einen lokalen Ordner auf eurem Rechner an. Die Dateien in diesem Ordner werden dann bekannterweise mit der Cloud und allen angeschlossenen Geräten synchronisiert.
Möchte man sich nun zum Beispiel absichern und zwei Systeme parallel nutzen, müsste man eine Datei nach dem Anlegen oder Ändern immer in beide Ordner (den der Dropbox und den des Google Drives) kopieren.

Abhilfe kann man sich schaffen, in dem man den Dropbox-Ordner in einen Unterordner des Google Drives verlegt. Dies geht ganz einfach.

Dropbox-Order-Pfad festlegen

Zuerst öffnet ihr die Einstellungen des Dropbox Clients und geht dort auf den Reiter “Erweiterte Einstellungen”. Hier könnt ihr den Pfad des Ordners festlegen, mit dem die Dropbox synchronisiert.

 

 

 

 

Dropbox in Google Drive

 

Dort wählt ihr nun einen Ordner aus, der sich innerhalb eures Google Drive Ordners befindet.

Da war es auch schon. Wenn ihr nun Dateien in eure Dropbox legt, werden diese automatisch mit der Dropbox und dem Google Drive synchronisiert. Ein doppeltes kopieren ist nun nicht mehr nötig.

Was haltet ihr von der Lösung? Kennt ihr Alternativen?

Viele Grüße,
Raffi

Google Docs mit Dropbox synchronisierenÜber den Autor: Dieser Artikel, sowie 363 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


3 Kommentare

  1. Jörgsays:

    Hallo,

    ich kann vom Tablet (Samsung Note 10.1) keine Synchronisierung zu meinem Home-Rechner (Win 7) durchführen (Google Drive). Es wird alles gelöscht. Ändere ich eine Datei von zuhause, ist diese Änderung sofort auf dem Tablet. Gleiches Problem hatte ich auch mit der DropBox (incl. DropSync Pro). Bin ein wenig verzweifelt, da ich geschäftliche Daten unterwegs in WORD und EXCEL am Tablet bearbeite und zuhause dann benötige.

    Vielen Dank für eventuelle Anregungen,
    Jörg

  2. Hallo Raffi

    Hört sich erstmal interessant an. Funktioniert das auch so?
    Wenn ich dich richtig verstehe, wird in 2 Richtungen synchronisiert? Sprich wenn ich bei Dropbox was lösche, wird es bei Google auch gelöscht, und umgekehrt?

    Interessant wäre es mit dem Google Drive so etwas wie das Dropbox Packrat zu machen. Sprich wenn du bei Dropbox was addest, wird es mit Google synchronisiert. Wenn du es aber auf Dropbox löscht, bleibt es quasi als zusätzliche Sicherung auf Google erhalten.

    Bei ifttt.com gibt es eine möglichkeit dazu, jedoch nur im öffentlichen Ordner von Dropbox.

    Gruss Josip

    • Hallo Josip,

      du könntest deine Anforderung zum Beispiel mit DropIt lösen. DropIt ist quasi so etwas wie ifttt.com – bloß offline. Du müsstest eine Regel erstellen, die den Dropbox Order überwacht und bei vorfinden von neuen Dateien, diese in deinen Google Drive Ordner kopiert. Das sollte klappen und nicht allzu schwierig sein.
      DropIt ist kostenlos und kann hier: http://dropit.sourceforge.net/ heruntergeladen werden.
      Ich würde mich freuen, wenn du kurz berichtest, ob es geklappt hat.

      Viele Grüße,
      Raffi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.