Mp3-Dateien normalisieren in C#

Wer kennt das nicht? Man erstellt sich eine Playlist mit seinen Lieblingsliedern, freut sich auf einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch und dennoch will nicht so richtig Stimmung aufkommen.
Das erste Lied brüllt einen geradezu an und für das nächste sucht man hastig die Fernbedienung der Anlage, da es viel zu leise scheint. Überraschung, beim dritten Song erfährt man einen halben Herzinfarkt, weil man wieder volle Röhre angeschrien wird.

Das Zauberwort, um dem aus dem  Weg zu gehen, heißt Normalisierung. Ziel bei der Normalisierung ist es, eine Musikdatei im gesamten Höreindruck einer bestimmten Lautstärke anzugleichen.
Und wie man genau das programmatisch in C# umsetzt, möchte ich euch nachfolgend zeigen.

Was wird benötigt?

private void mp3Normalisierung()
{
   OpenFileDialog ofd = new OpenFileDialog();
   ofd.Multiselect = true;
   if (ofd.ShowDialog() == DialogResult.OK)
   {
        foreach(string fname in ofd.FileNames)
        {
              Process pp = new Process();

              pp.StartInfo.FileName = Application.StartupPath + "\\mp3gain.exe";
              pp.StartInfo.Arguments = "/r /d 20 /k /c \"" + fname + "\"";
              pp.Start();
              pp.WaitForExit();
        }
        MessageBox.Show("Alle Dateien normalisiert.");
   }
}

Solltet ihr noch Fragen oder Tipps haben, dann schreibt mir doch einfach einen Kommentar.

Viele Grüße,
Raffi

Mp3 Dateien normalisieren in C#Über den Autor: Dieser Artikel, sowie 363 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //    •  • Facebook  • Twitter


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur dem Spamschutz.